Suche

Abmahnung: Filesharing-Urteile, Tauschbörsenrecht
Verbraucherrechte in Tauschbörsen-Abmahnungen gestärkt! Wegweisendes Urteil des Oberlandesgerichts Köln
Freitag, den 03. Juni 2011 um 08:33 Uhr

Ein Verbraucher, der eine Tauschbörsen-Abmahnung mit einer zu weit gefassten vorformulierten Unterlassungserklärung erhalten hatte, musste die Kosten einer sich daraus ergebenden einstweiligen Verfügung nicht tragen - das entschied nun das Oberlandesgericht Köln.

Weiterlesen...
 
Urteil gegen Filesharing-Raubkopierer, 3.150 Euro Strafe, Amtsgericht Hannover, Staatsanwaltschaft forderte Freiheitsentzug
Montag, den 16. Mai 2011 um 05:59 Uhr

Zu 90 Tagessätzen von je 35 Euro, insgesamt somit 3.150,00 Euro Strafe, verurteilte das Amtsgericht Hannover einen Raubkopierer. Das teilte die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) mit.

Weiterlesen...
 
1000 Euro Schadensersatz statt 2500 Euro Schadensersatz für Anbieten eines Films zum Download in Filesharingsystem, Landgericht Hamburg
Donnerstag, den 05. Mai 2011 um 10:14 Uhr

Für widerrechtliche öffentliche Zuänglichmachung eines Films in einem Filesharing-System hat das Landgericht Hamburg in einer Entscheidung in einer Klage 1000 Euro Schadensersatz zugesprochen. Der Beklagte hatte behauptet, nie einen Film des Klägers über den Internetanschluss angeboten zu haben.

Weiterlesen...
 
09.03.2011 - Abmahnung/Filesharing - Landgericht Düsseldorf: 300 Euro Schadensersatz pro Musiktitel

Das Landgericht Düsseldorf hat in seiner Entscheidung vom 09.02.2011, Az. 12 O 68/10, 300 Euro Schadensersatz pro Musiktitel für angemessen betrachtet. Auffällig ist die erheblich unterschiedliche Höhe von Schadensersatzbeträgen bei Filesharing-Abmahn-Fällen. Entscheidend sind bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung die Umstände des Einzelfallls.

Weiterlesen...
 
07.03.2011 - Auskunftsanspruch zu den Verbindungsdaten, Beschluss, Oberlandesgericht Köln
Musiktauschbörsen sind im Visier von "Antipiracy-Unternehmen" . Diese protokollieren, wenn eine Urheberrechtsverletzung darüber registriert wird, IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, ggf. Dauer und das betroffene Musikstück/Album. Wann darf der Provider Auskunft über zugehörige Nutzerdaten erteilen?
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 11 12 13 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 13